Concert Pictures

 

 

 

BANDS

 

 

NEWS

 

 

LIVE-PICS

 

 

CONTACT

 

 

ART

 


www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch

Facebook

 

 

© ® Copyright

2014 - 2024

Blue Visions

Various Concert Pictures


Band-Fotos auf separaten Seiten: GOTTHARD - SHAKRA - KROKUS


WOLVESPIRIT - Musigburg am 25.02.2017

WOLVESPIRIT, eine Band welche Genres wie Rock, Hard Rock, Psychedelic Rock, Blues Rock, Garage Rock und Rock'n'Roll gerne mischt. Ihre Heimat ist Deutschland. Anfang 2017 erschien auch ihr neues Album "Dreamer". Bisherige Ausgaben waren: Spirit Metal 2011 - Dreamcatcher 2013 - Free 2015. EPs + Singles: Blowin Up EP 2012 - Moonlight, Single 2015 - Dreamer EP 2015.

 

2009 wurde die Band gegründet. Die heutige Besetzung heisst Debby Craft, voice - Richard Eberlein, guitar - Oliver Eberlein, keys - Andreas Hofmann, bass und Daniel Erich Scholz, drums. In dieser Formation gaben Sie am 25.02.2017 in der Musigburg in Aarburg ein geiles Konzert in all den oben erwähnten Genre-Facetten. Eine Band die man durchaus hören kann mit einer starken Frauenstimme. Nicht umsonst, waren sie auf der Uriah Heep Tour Special Guests. www.wolvespirit.com

 


EPHREDA - Zofinger Stone Rock Band - Musigburg am 25.02.2017

Am 25.02.2017 hat die Stone Rock Band EPHREDA in der Aarburger Musigburg eingeheizt. Unter dem Projektnamen Balls of Steel wurde die Band 2012 von Kilian Tellenbach, bass, Thomas Roth, drums und Christoph Lachat, guitar als Funprojekt gegründet. Schell war klar, dass die Band dieses Projekt hinter sich lassen wollte. Christoph Lachat stieg aus zeitlichen Gründen aus und wurde durch Andy Brunner ersetzt. Anfang 2013 stiess dann Roman Hüsler als zweiter Gitarrist dazu um dem Sound noch mehr Tiefe zu verleihen. 2013 wurde dann aus das Debutalbum "EPHREDA" heraus gegeben. Daraufhin spielte die Band Konzerte in Deutschland, Polen, Österreich und in der Schweiz. 2016 erschien ihr zweites Album namens "CAN' - KA NO REY" unter dem Label Argonauta Records.

Das Besondere am Sound der Band, er kommt vollends ohne Gesang aus, lediglich die Instrumente reissen einen quasi in einen euphorischen Zustand, vor allem durch die vielfältig gleichgehaltene Rhythmik, aphrodisierend! Mehr unter www.ephreda.ch

 


Rockfestival Schupfart AG 22.09.2006 Gotthard Opener

23.09.2006: Die Opener von Gotthard in Schupfart

 

Dada ante portas
 
Plüsch


Concert Gotthard with guests SUNRISE AVE am 16.05.07

 


Krokus - Heitere in Zofingen vom 05.08.2008 - Magic Night of Rock

 

EAV Erste Allgemeine Verunsicherung

 

Manfred Mann's Earth Band


NEO1 Open Air Huttwil BE 09. - 11.07.2010

www.neo1openair.ch - Konzert Review vom Samstag 10.07.10

13.07.10: Das NEO1 Open Air Festival findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und überrascht auch heuer wieder mit grandiosen Top Bands aus aller Welt. Auch die Organisation hat geklappt, zum Wohle der vielen Besucher, erst mal Congratz an alle, die mitgewirkt haben diesen Event zu organisieren. Leider können wir von Blue Visions nur vom Samstag berichten, weil's mit der Akkreditierung für das ganze Wochenende nicht geklappt hat. Dank  Freunden und Gotthard, die unsere Arbeit seit Jahren schätzen, hat es doch noch geklappt für Samstag. Thanks all!

Zum Samstag Wetter: Die Hitze von über 35 Grad hat einem fast erschlagen. Die Besucher haben die sehr raren schattigen Plätze aufgesucht, auch unter der Tribüne, vor allem in den Pausen während die Bühne jeweils umgebaut worden ist.

Der Rock Sound Samstag des Open Air Festivals hat einiges an Musikalität geboten, vom deftigen Heavy Metal über Hard Rock bis zu Pop ist alles geboten worden, sowohl für die junge als auch für die älteren Generationen. Wir könnten einfach nur schreiben: Es war ein fantastisch, genialer Rock Event trotz des heftigen Regens, der währende dem Auftritt von HAMMERFALL mit Donner und Blitz losbrach, total passend zum Sound. Aber damit begnügen wir uns nicht und schreiben etwas ausführlicher, von EAV bis Gotthard!

Pünktlich um 16:15h traten EAV bzw. Erste Allgemein Verunsicherung auf die Bühne, die Österreicher Top-Band mit dem jeweils aktuellen Sarkasmus und der gebührenden ironischen Ansichtsweise über das, was in der Welt um uns alles passiert und etwas aus den Fugen geraten ist. Meistens über Ungereimtheiten in der Oberklasse der Politik und anderen Kuriositäten, wo's halt menschelt - auf den Zahn gefühlt, gepfeffert und wahrhaftig in ihre Songs verpackt....... und den Nagel auf den Kopf getroffen, so sind Sie, die EAV, eben grunddirekt und ehrlich, was auch gut ist.

The Hooters, die Band die schon getrennt war und sich wieder vereint hat, aus Philadelphia (Pennsylvania USA), bringen ihren gemischten Sound als Rock und Country und überraschen. The Hooters sind Eric Bazilian (voc, guitar, mandolin, recorder, harmonica, sax) , Rob Hyman (voc, melodica, keys, accordion), John Lilley (guitar, mandolin, dobro) Fran Smith jr. (bass, backvoc), David Uosikkinen (drums, percussion). Ihre bekanntesten Hits sind wohl "Johnny B", "Satellite", "One Way", One Of Us" und Time After Time" und viele mehr. The Hooters haben nicht nur in USA ihre Fans, nein, sie sind auch in Europa so berühmt, sodass ihre Songs auch vom Publikum in Huttwil mitgesungen worden sind, einfach grossartig. Wer sich noch mehr informieren möchte über The Hooters kann dies hier: www.hootersmusic.com.

Der absolute Heavy Metal Knaller aus Schweden war angesagt: Hammerfall! Nicht umsonst haben sich soviele Metal Fans an diesem Samstag eingefunden. Hammerfall, eine der angesagtesten Heavy Metal Bands krachte vom ersten Song bis zum letzten auf der Bühne. 1993 wurde diese Hammer Band in Götheburg gegründet, wobei das einzige Gründungsmitglied der Gitarrist Oscar Dronjak noch immer dabei ist. Leider hat es auch diese Band seit der Gründung nicht ohne Wechsel im Line-Up geschafft. Grandios und überaus sympathisch, ihr Sänger Joacim Cans, verkündete seine Freude vom Sieg der Schweizer mit 1:0 gegen die Spanier an der diesjährigen WM, die einzige Mannschaft, die Spanien besiegt hat. Hammerfall sind aktuell: Joacim Cans (singer), Oscar Dronjak (guitar), Pontus Norgren (guitar), Anders Johansson (drums) Fredrik Larsson (bass). Die schwedischen Jungs spielten Songs aus ihrem aktuellen Album "No Sacrifice No Victory" und die besten Tracks aus ihren 6 vorgängigen Studioalben, und gingen zur Hochform auf. Das Publikum hat vor Begeisterung getobt, zwar pudelnass vom inzwischen eingesetzten, Blitz, Donner und Regen, genau passend zum Sound.

Twisted Sister, ebenfalls eine unglaublich abgehende Band mit frühen Wurzeln, stampften kur vor halbneun die Bühne. Die Hardrock-Band, 1973 gegründet in New York, hat nichts an Power verloren. Auch hier ist wieder der Gitarrist, John "JayJay" French, als einziger seit dem Gründungsjahr 1973 noch mit dabei. Twisted Sister haben ihren Durchbruch erst richtig 1982 mit "Under The Blade". Schon 1988 hat sich die Gruppe jedoch getrennt. Die komplette Zusammenkunft kam erst 2000 wieder, offiziell bestätig aber erst 2003. Am 28.11.2002 haben Twisted Sister ihr erstes Konzert (seit 14 Jahren) an einer Benefizveranstaltung für die Opfer des 11. Septembers gegeben. Soviel grob zu den Fakten der Band. Der Band angehörig sind aktuell: Daniel "Dee" Snider (singer), John "JayJay" French (guitar), Eddie "Fingers" Ojeda (guitar), Mark "The Animal" Mendoza (bass), Anthony Jude "A.J." Pero (drums). Der etwas kauzige Sänger gab seinen Auftritt souverän, hüpfte herum wie ein Jungspunt und headbangte mit seinen langen blonden Locken, noch immer erinnernd an den Hair Metal und Glam Rock aus den frühen Jahren. Die schon älteren Jungs gingen voll Freude ab und haben gezeigt, zu was sie noch immer fähig sind. Während dieses Konzertes hat es auch wieder aufgehört zu regnen und die Tribünen sowie der Platz vor der Bühne sind voll dichtgedrängter Leute die auf den Hauptact warten - GOTTHARD!

Es hat sich gelohnt zu warten und im Regen zu stehen für unsere Jungs. Und schon rocken sie die Bühne, die Band die auch nach 20 Jahren im Ur-Line-Up besteht, den Gründungsmitgliedern Steve, Leo, Hena und Marc und dieses Jahr diese 2 Dekaden Bandzusammengehörigkeit feiern können. Mehr Worte zum genialen Sound brauche ich hier nicht zu verkünden, als dass Gotthard einfach genial sind, genial klingen, genial die Bühne rocken. Sie haben aus fast all ihren Alben einen Song gewählt, inklusive der obligaten Akkustik Session mit den beliebtesten Balladen als auch hochkarätige Hardrock Songs - vom Feinsten und kaum zu toppen! Long live Gotthard!

 

Twisted Sister - NEO1 Open Air Huttwil BE 09. - 11.07.2010

 

Hammerfall - NEO1 Open Air Huttwil BE 09. - 11.07.2010

 

The Hooters - NEO1 Open Air Huttwil BE 09. - 11.07.2010

 

EAV Erste Allgemeine Verunsicherung - NEO1 Open Air Huttwil BE 09. - 11.07.2010


Warm-Up Acts Yokko und Baschi für Gotthard in Langenthal 2014

 


Johnny Gallagher & Boxtie Band with GOTTHARD - Nationalfeiertag mit musikalischem Feuerwerk am 01.08.2015


Krokus - The Boss Hoss - Stress in Schupfart Festival 2010

 

The HossBoss - Line-Up: Gesang, Waschbrett Alec "Boss Burns" Völkel Gesang - Akustikgitarre Sascha "Hoss Power" Vollmer -  Schlagzeug Ansgar "Frank Doe" Freyberg - Mandoline, Banjo, Waschbrett, Mundharmonika Stylophone Malcolm "Hank Williamson" Arison - Kontrabass André "Guss Brooks" Neumann - E-Gitarre Stefan "Russ T. Rocket" Buehler - Percussion Tobias "Ernesto Escobar de Tijuana" Fischer

 

 


Stress in Schupfart Festival 2010

 

Stress - Swiss Rap

 


Crown Of Glory - Boswil AG - Support für Shakra - 05.04.2008




 


ADRENALINE 101 - Power Rock Festival - Z7 in Pratteln vom 08.11.2013

 

Das Rock Power Festival im Z7 war erste Sahne, die Zuhörer begeistert. Es spielten Bonfire (D), Kissin Dynamite (D), Pussy Sisster (D), Emerald (CH) und Adrenaline 101 (CH). Eröffnet haben Adrenaline 101 um 18:30h. Es folgten Pussy Sisster, Emerald, Bonfire und zu guter letzt die Hair-Rockband Kissin Dynamite. Die Stimmung war grossartig, die Bands gaben alles. Es ist immer wieder überwältigend "frische Jungs" auf den Bühnen der Schweiz zu sehen. Getoppt haben wohl die jungen Männer der Hair-Rockband Kissin' Dynamite mit einer Mischung aus Hair-Rock und Hair-Metal, und so sahen sie auch aus im dazu passenden Look.

 

Adrenaline 101 rocken seit 2005 zusammen. Ihr Debütalbum hiess "Twelve Step Program", es wurde 2010 realisiert mit dem Resultat bester Rezensionen und Reviews. Sie waren weltweit auf Tour als Support von Glenn Hughes, Backyard Babies, Downspirit und anderen. Ihr zweites und derzeit aktuelles Album "Demons In The Closet wurde im Juni 2013 weltweit via Fastball Music realisiert.

Adrenaline 101 sind: Delon Cyclon, vocals - Hens G, guitar - Pascal Luder, bass und Reto Wild, drums.

Websites: Adrenaline 101 www.adrenaline101.com - Pussy Sisster www.pussy-sisster.de - Emerald www.emerald.ch - Bonfire www.bonfire.de - Kissin' Dynamite www.kissin-dynamite.de

 


Emerald -  Power Rock Festival - Z7 in Pratteln vom 08.11.2013

Emerald wurden 1995 als Schweizer Musikgruppe gegründet und entwickelte sich zur Heavy-Metal Musik der 80iger Jahre, wie ihr unverkennbarer Stil auch beweist. Dieser Metal Teilbereich kann dem Epic Metal zugeordnet werden. Die Gründung der Band stammte aus Mitgliedern der aufgelösten Dark Crystal und Oppress. Nach Umbesetzungen kam es 1997 zur Feuertaufe auf der Live Bühne. Erstmals traten die Jungs an einem Jahreskonzert "David's Musicworld" auf. Ihre erste CD benannten sie "Rebels Of Our Time", sie erschien 1998. Ihre Eigenproduktionen waren 1999 "Rebels Of Our Time" und 2001 "Calling The Knights". Studioalben waren 2001 "Calling The Knights" als Re-Release, 2004 "Force Of Doom", 2007 "Hymns To Steel", 2010 "Re-Forged und 2012 ihr aktuelles Album "Unleashed".

Aktuelles Line-Up: Michael Vaucher, guitar - Thomas Vaucher, keyboard - Adriano Troiano, bass - Alex Spicher, drums - Thomas L. Winkler, voice - Julien Menth, guitar. www.emerald.ch

 


Kissin' Dynamite - Power Rock Festival - Z7 in Pratteln vom 08.11.2013

Kissin' Dynamite wurden 2006 als deutsche Metal Band gegründet. Die Band besteht aus 5 Mitgliedern und stammen aus Burladingen und Münsingen. Als Schülerband entstanden Kissin' Dynamite. Seit Anfang 2007 arbeiten die Jungs mit dem Flensburger Produzenten Team Elephant Music zusammen. Ende 2007 versandten sie erste Demos an verschiedene Musiklabels, gleichen Jahres kam es zum Plattenvertrag bei Capitol Records bzw. EMI mit ihrem Debütalbum "Steel Of Swabia und auch zu einigen Festival Auftritten. Ihr 2. Album heisst "Addicted to Metal" mit 12 Tracks. Kissin' Dynamite traten u.a. auch mit U.D.O. mehrfach als Vorgruppe auf. Inzwischen hat die Band ihr Plattenlabel für ihr 3. Album gewechselt, dieses heisst AFM Records. Das im März 2012 fertig gestellte Album trägt den Titel "Money, Sex & Power" und wurde Ende 2011. Momentan treten KD mit den Songs aus diesem aktuellen Album und Songs aus ihren Voralben auf. Nach der Veröffentlichung trat die Band auch im Vorprogramm der L.A.-Glam-Rocker von Steel Panther auf. Die Bandmitglieder sind sehr jung und natürlich attraktiv, wie man in Pratteln sehen konnte. www.kissin-dynamite.de

Aktuelles Band Line-Up: Johannes Braun, voice (*05.05.1992) - Andi Braun, guitar (*27.01.1991) - Jim Müller, guitar (*09.03.1991) - Steffen Haile, bass (*30.06.1991) - Andi Schnitzer, drums (*06.12.1990)

 

 


Pussy Sisster - Power Rock Festival - Z7 in Pratteln vom 08.11.2013

 

Pussy Sisster sind eine Rockband mit Herz und knallendem Rock. Die Band würde 2002 von Alex Nad, Wolfgang Schwechheimer und Chris Nad gegründet. Im August 2005 kam ihr erstes Album "Sleazy Things" auf den Markt. Der gleichnamige Song figurierte auf der Hollywood Hairspray 6 (by Perris Records USA) und auf dem Hitpack New Rock Vol. 3 (EMI-Music / Edel). Ihr Song "Over The Top" war in Texas ganze 4 Wochen lang in den Rockcharts auf Platz 2 gelandet. Ihr Lied "Vampires Of Death" kam in Deutschlands auf den grösstem Promo Sampler von Titus und war sogar 2 Wochen lang auf Platz 1 in den Indie Radiocharts in Texas. Im Februar 2007 produzierten sie ihre EP "Hot Like Hell". Im März 2008 brachte die Band ihr neues Album "City Of Angels" heraus. Damit gingen sie sogar auf USA Tour für einige Wochen. Sie unterschrieben einen Labelvertrag bei SPAT Records in Nashville und fliegen zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland für ihre nunmehr gross gewordene Fangemeinde hin und her. Pussy Sisster haben nicht lange gebraucht um bekannt zu werden.

Ihr aktuelles Album heisst, wie ihr Name "Pussy Sisster" und wurde im Studio vom allseits bekannten Dennis Ward (Pink Cream 69) aufgenommen. 2010 kam ihr Durchbruch, sie unterzeichneten einen Vertrag mit dem Label Black Bards & ALIVE AG. Im Z7 konnten sich alle überzeugen, wie diese Band abgeht - fantastisch! Aktuelles Band Line-Up: Alex "Sex" Nad, vocals - Marc O., guitar - Coma, bass - Vital Roxx, drums - Ray Crewl, guitar - (Chris Nad, manager) www.pussy-sisster.de

 

 


ROZBUB im Kofmehl in Solothurn 11.09.2013

 

Als Warmup-Band von FOX spielte die noch nicht so bekannte Rockblues-Band ROZBUB. Eine Band bestehend aus dem Gitarristen und Leadsänger, einem Bassisten und einem Schlagzeuger. Die Jungs touren noch im September und Oktober. Ihr Sound, vor allem die des Gitarristen ähnelt einem sehr alten Bekannten, Jimi Hendrix. Wer sich weiter über diese tolle Band interessiert, kann dies auf ihrer Website www.rozbub.ch.

 


Silence Lost + Downspirit - Schrottplatzparty Safenwil AG vom 19.08.11

22.08.11: Eine Idee von Andreas Wilhelm, dem Auto-Schrottplatz-Inhaber aus Safenwil, die bereits bestand, nur nicht mit Live-Auftritten von Bands, begeisterte nicht nur uns, sondern richtig viele Besucher. Auf diese Idee muss man erst kommen. Bisher führte die Familie Wilhelm ein paarmal eine BBC-Party im Sommer durch. Daraus wurde nun eine BBC-Party mit 2 Live-Bands. Als Support fungierten Downspirit mit ihrem temperamentvollen Frontmann Steffen. Als es eingedunkelt hat gehörte die Bühne den bereits allseits beliebten Silence Lost (kleiner Prix Walo 2010). Der Tag war heiss, bei 32° und der Sound noch heisser. In einer grossen nach vorne offenen Halle, zwischen einem 50-jährigen Panzer und einer 75-jährigen Diesel-Walze und sonstigen aufeinander getürmten Schrottkarren standen Tische und Bänke wo man Speis und Trank zu sich nehmen konnte. Auf der anderen Seite stand die Bühne unter Dach. Es hätte also auch bei Regen niemand nass werden müssen. In der Werkstatt gab es gut bewacht von zwei herrlichen Hunden den Getränke-Ausschank sowie ein BBC-Wagen mit Steaks und Pommes Frites. Ein Barwagen durfte nicht fehlen für die härteren Getränke. Gut aufgeteilt im Areal Wilhelm, und für Regenschauer gewappnet, konnte man sich ungehindert bewegen und das BBC und den Rock-Sound zu Gemüte führen und gedanklich in höhere Sphären wandeln.

Downspirit brachten schon vor dem Eindunkeln die Leute zum Schwitzen. Die Besucher waren zwischen ungefähr zwischen 7 und 77 Jahren alt und machten alle mit. Danach spielten Silence Lost was Saiten und Trommelfelle aushielten mit Sänger Caruso an der Front einen genialen Hauptact, den wir bestimmt nicht so rasch vergessen werden. Auf BV-SILENCELOST findet ihr noch mehr Infos zur Band und viele Fotos (Link ganz oben) über einen separaten Link vom Schrottplatz-Rock.

 


up