Eleven 36

 

 

 

BANDS

 

 

NEWS

 

 

LIVE-PICS

 

 

CONTACT

 

 

ART

 


www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch

Facebook

 

 

© ® Copyright

2014 - 2024

Blue Visions

Eleven36


 

Band-Line-Up: vlnr. Reto Graf, leadvocals - Steve Meier, drums - Gabriel Steinmann, keys - Pivi R. Pieren, bass, backingvocals - Märcu Waldmeier, guitar - Jacqueline Ruesch, vocals + backingvocals - www.eleven36.ch

 

26.08.2016


ELEVEN36 - Gig vom 26.08.2016 in Gelterkinden BL 

27.08.2016: In Gelterkinden BL wurde der Begegnungsplatz bei der Kath. Kirche eingeweiht, ein dreitägiges Fest. Am Freitag, 26.08.2016, spielten mehrere Bands auf der einladenden Treppe vor der Kirche. Den Hauptact haben ELEVEN36 bestritten, die junge in der Region sehr bekannte Band mit Erfolgsaussichten. Ihr Name kommt aus dem Gründungsjahr 2011 ELEVEN und die Zahl 36 ist die Hausnummer ihres Probelokals. ELEVEN36 sind: Reto Graf, leadvocals - Steve Meier, drums - Gabriel Steinmann, keys - Pivi R. Pieren, bass, backingvocals - Märcu Waldmeier, guitar (seit bald 4 Monaten mit an Bord, vor ihm griff Janosh Conte in die Saiten) - Jacqueline Ruesch, vocals + backingvocals - www.eleven36.ch.

 

Einmal mehr hat uns die Band mit ihrem Können überzeugt, gefreut und animiert zum Mitrocken, so gings dem ganzen Publikum, welches mit grossem Applaus jeden Song quittierte. Die Setliste umfasst die 11 Songs aus ihrem Debütalbum "GOLDEN CAGE" zusammen mit vier gekonnten, gecoverten Liedern. Dabei überzeugte Backgroundsängerin Jacqueline Ruesch mit ihrer Range bei Song "What's Up". Ein Song, der eine Stimme verlangt die Höhen und Tiefen beherrscht und eine absolut schwere Nummer ist, welche nicht viele Sängerinnen vermögen oder gar trauen zu singen. Wir sprechen nun von den 11 Tracks ihres am 31.10.2014 veröffentlichten Debütalbums. Im Pop-Rock-Mix sind schnelle Acts mit dabei, werden jedoch von den wunderschönen Rock-Balladen absolut übertroffen. Der Titelsong "GOLDEN CAGE" ist eine wahre Ansage an Hühnerhautgefühlen. Dieser Song strotzt vor emotionsreicher Melodie und Gesang und nimmt einem mit auf eine Traumreise der Gefühle. Ebenso melodisch kommt "THIS MOMENT" mit mehrstimmigem Gesang und Tiefgründigkeit daher. Und so weiter, könnte man ihre Songs beschreiben, sie sind einfach schön anzuhören, anzufühlen und bringen Lebensfreude unter die Zuhörer.

 

Momentan sind die sechs Musiker wieder am Arbeiten, an neuem Songmaterial. Wann man das zweite Album erwarten kann, darüber schweigt man sich in der Band noch aus. Wir freuen uns die ersten Beispiele zu hören und werden dran bleiben.

 


ELEVEN36 am Sissacher Limberg Festival vom 06.08.2016

07.08.2016: Das Publikum am kleinen jedoch beschaulichen Festival auf dem Limberg in Sissach mit Hardrock, Pop und tollen Rockballaden verwöhnt! Die zwei Bands, beide aus dem Baselland, präsentierten sich von ihrer besten Seite. Die Rede ist von der Tribut-Band SHADES OF PURPLE mit ihren meist fetzigen Purple Songs und die jüngere Sechser-Gruppe ELEVEN36. Vor, zwischen und nach den Gigs gabs Musik von DJ Don Felipe ab Beginn der Party von 17h bis Morgen um 04h.

 

ELEVEN36 - eine Band zum Anfassen!

Eine junge sechsköpfige Band namens ELEVEN36, 1 Frau + 5 Männer, betören mit Coversongs und ihrem eigenem Liedgut im Genre Pop und Rock die Musikfreunde. Im Juli 2011 haben die fünf Männer ELEVEN36 gegründet, 2013 kam ihre starke Backgroundsängerin Jaqueline mit genialer Stimme mit an Bord. Ihr Debütalbum "GOLDEN CAGE" IST AM 31.10.2014 veröffentlicht worden und seitdem mit ihnen unterwegs. Ihr Song "IN MY DREAMS", Single-Auskoppelung vom Album ging schon vor dem Release durch den Äther verschiedenster Radio-Stationen und sorgte für grosse Aufmerksamkeit und Gänsehauteffekte.

Zur Band: Alle Bandmitglieder waren schon musikerfahren, bevor sie ELEVEN36 gegründet haben. Ihr Sound bewegt sich genreübergreifend in feinstem Pop und Rock gemischt melodiös und mit eingängigen Balladen. Ihr Sänger, Reto Graf,  verfügt über eine unverkennbare Stimme begleitet und im Duett mit derjenigen von Jacqueline Ruesch. Es ist wohl auch dieser zweistimmige Gesang der ihren Balladen noch mehr Beachtung schenkt und die Härchen von der Haut der Zuhörer abstehen lässt - Gänsehauteffekt! Jacqueline, eigentlich Backgroundsängerin, ist die perfekte Ergänzung zu Reto Grafs Stimme, ein äusserst starkes Duo, undenkbar, würde diese Frau fehlen. Alle sechs Musiker verfügen über Sound im Blut, als ob sie nie etwas anderes gemacht hätten, die Leidenschaft hat sie gepackt und prägt sie. Ausführliche Infos über jedes Bandmitglied findet ihr auf der Seite: www.eleven36.ch 

Im März 2013 gewannen die Gelterkinder den Bandcontest der Magdener Rocknight und waren Opener verschiedenster Bands wie Dada Ante Portas, Trauffer und Pegasus, Chartstürmer in der Schweizer Musikszene. Ihre eigenen Songs kann man ziemlich aussagekräftig beschreiben. Enthalten sind grossartige Melodik, Eingängigkeit, Emotionen, Wiedererkennungswert, Tiefe und Überzeugung. Ihre Texte verinnerlichen sich als Gegenteil von dem, was uns täglich als Nachrichten zu Gehör gebracht wird. Diese schlechten News werden verdrängt und machen für Momente das Leben unproblematisch freudvoll und stellen das in den Vordergrund, woran wir uns festhalten können, Zuversicht, das Gute, Liebe und Wahrheit. Was sie uns damit berichten sind nicht nur Träumereien und Schmus, sondern ein grossartiges Stück Wirklichkeit, welche selbst in rebellischen und protestbewegten Liedern von anderen leidenschaftlichen Bands besungen wird. Sie fangen ihr Publikum ein, erlangen mit tollen Melodien und Texten jetzt schon grosse Bekanntheit. Nicht viele schaffen das in 5 Jahren. Ihre besondere Stärke liegt mitunter in ihrer sympathischen Art, ihrem instrumentalen Können, dem ausdrucksstarken und emotionsreichen Gesang. Ganz wichtig ist dabei auch die Publikumsnähe.

 

Band-Line-Up: Reto Graf, vocals - Steve Meier, drums - Gabriel Steinmann, keys - Pivi R. Pieren, bass - Märcu Waldmeier, guitar - Jacqueline Ruesch, backingvocals

www.eleven36.ch - Tipp: Gebt euch dem Sound hin! - Stimmungsvolle Mischung zum Nachdenken und Träumen - wir bleiben dran!

 



up