Sari Schorr 01.05.2017

 

 

 

BANDS

 

 

NEWS

 

 

LIVE-PICS

 

 

CONTACT

 

 

ART

 


www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch

Facebook

 

 

© ® Copyright

2014 - 2024

Blue Visions

Sari Schorr + The Engine Room

SARI SCHORR und ihre Band THE ENGINE ROOM im Kofmehl 01.05.2017 - Album "A FORCE OF NATURE"

01.05.2017:

Eine Frau namens SARI SCHORR, voller Power und mit brillanter Stimme, verzückte die Zuhörer in der Raumbar des Kofmehls Solothurn. Es bebte buchstäblich am 01.05.2017. UNGLAUBLICH - SARI SCHORR und ihre Band The Engine Room sind eine klasse für sich! Ihr Debütalbum "A FORCE OF NATURE" zeugt vom Können der Band und der Sängerin und ihrer ausstrahlenden Stimme - LIVE HÖREN EIN MUSS.

 

"New York Blues Hall of Fame Member" SARI SCHORR tourt mit ihrer Band The Engine Room durch Europa. Ihr neues Album heisst "A FORCE OF NATURE". Verantwortlicher Produzent war MIKE VERNON (Fleetwood Mac, John Mayall usw.), ein absoluter Blues Pioneer. Er hörte SARI SCHORR zu. Ihre Stimmgewalt und das unglaubliche Volumen hauten ihn so um, dass er aus der Rente zurück kam um mit ihr zu arbeiten - so erzählt man sich.

 

SARI SCHORR ist eine einzige brodelnde und bebende Naturgewalt, gleich eines speienden Vulkans oder so heiss wie ein Wasser ausstossender Geysir. Ihre Stimme haut einem wirklich fast um, macht Momente sprachlos. Den schwarzen Brüdern und Schwestern vorbehalten, ist sie für mich die beste (weisse) Bluessängerin seit Janis Joplin, die ich in den letzten Jahren zu Gehör bekam. Zu einer guten Stimme gehört eine ebenso gute Band mit Blues im Blut. Da ist z.B. der bekannte Blues-Gitarrist Innes Sibun, welcher mit seinem Instrument so umgeht, als sei es ihm angewachsen oder ein einfaches Spielzeug. Die Rhythmusgruppe und der Keyboarder geben den Ton an. Das Resultat der hervorragenden Zusammenarbeit: Live erfüllen Sari und ihre Truppe jede Ecke des Raumes, so wundervoll, dass man nach dem zweiten Song schon befürchtet, dass die Setliste zu kurz geworden ist, weil man unbedingt viel mehr hören will.

 

Ebenfalls bemerkenswert ist ihr Songwriting. Ihre Arbeit wurde durch die bekannten Major Labels veröffentlicht. Die Tracks ihres Debütalbums sind vorwiegend selbst geschrieben. Bei einigen Liedern wirkte ein anderer Songschreiber mit, jedoch unter Einbringung ihrer Ideen. So schrieb sie einige Stücke zusammen mit dem Produzenten und Komponisten HENNING GEHRKE in Deutschland. Auf dem Studioalbum wirken Grössen wie Walter Trout, Innes Sibun, Oli Brown usw. mit.

 

Die Vollblut Blueserin liefert satt getriebenen Blues-Rock mit Soulelementen, welcher beeinflusst wurde von der End-60er Blues Bewegung in Grossbritannien. SARI ist ausgebildete Opernsängerin und bringt den Mix aus Blues, Rock und Soul durch ihre greifbaren Melodien und poetischen Texte besonders zur Geltung. Ihr Gesang spricht aus der Seele. Er ist echt, schmutzig, traurig, witzig und wie eine wundervolle Auferstehung nach den 60igern. Einige Zuhörer wurden auf meine Fragen hin besonders berührt. Es gab Aussagen, dass ihnen an der Sängerin besonders ihre Performance, ihre voluminöse Stimme, die Mischung aus Kraft und Anmut u.m., besonders gefallen hat. Einige Bluesliebhaber seien fast sprachlos und völlig platt gewesen vor Begeisterung. Die Frau ist wie ein Wirbelwind und reisst alle. Sie topt und macht den Blues mit Energie und auf sympathische Art zu einem Genre-Highlight. Sari Schorr ist ein wahrhaftiges Stimmwunder. Wer sie mal live gehört hat, wird diese Künstlerin nicht so rasch vergessen, wenn überhaupt. Hut ab vor so viel Power.

 

Zu ihrem Album bemerkt SARI SCHORR:: This album has been my life's dream. I'll be forever grateful to have been given this extraordinary opportunity to record the music I love with artists I so deeply admire."

The Iron Road schrieb: “If you only ever go to one gig at The Iron Road, make sure it is Sari Schorr & The Engine Room. The most stunning and exciting live band you will ever see and never forget !"

 

Für Schweizer Fans gibt es noch drei Konzerte auf ihrem Tourplan:

04.05.2017 Jenaz - Landhaus

05.05.2017 Rubigen - Mühle Hunziken

06.05.2017 Scherzingen - Bäckerstübli

Danach geht ihre Tour weiter nach Deutschland, UK, Frankreich, Holland, Polen, Norwegen - Alle Daten findet man auf www.sarischorr.com.

 

Tracks: "A Force Of Nature"

 

01 Ain't Got No Money

02 Aunt Hazel

03 Damm The Reason

04 Cat And Mouse

05 Black Betty

06 Work No more

07 Demolition Man

08 Oklahoma

09 Letting Go

10 Kiss Me

11 Stop! In The Name Of Love

12 Ordinary Life

Infos

 

Album Release 2016

Producer: Mike Vernon

Label: Major Labels / Manhaton Records

Management: Alan Robin

 

Sari Schorr & The Engine Room

Sari Schorr - voice

Innes Sibun - guitar

Kevin Jefferies - bass

Anders Olinder - keys

Kevin O'Rourke - drums

 

www.sarischorr.com

 



up