Steve Vai 2016

 

 

 

BANDS

 

 

NEWS

 

 

LIVE-PICS

 

 

CONTACT

 

 

ART

 


www.bluevisions.ch
info@bluevisions.ch

Facebook

 

 

© ® Copyright

2014 - 2024

Blue Visions

Steve Vai

STEVE VAI IM KOFMEHL - Genialität an der Gitarre

Punkt 20 Uhr hat der sympathische US-Amerikaner STEVE VAI, mit seiner Band am 27.06.2016 in der Halle des Kofmehl in Solothurn das Konzert eröffnet. Sein Gitarrenspiel - weltbekannt! 

 

Steve Vai spielte als Gitarrist Anfang der 80iger bei Frank Zappa, David Lee Roth und Whitesnake. Heute ist er alleine unterwegs, solo mit seinen Musikern. Der studierte Gitarren-Virtuose und dreifacher Grammy-Award Träger ist seit Anfang der 80iger unterwegs auf den Bühnen, weltweit. Steve Vai überzeugt nach wie vor durch Schnelligkeit und eigener spezieller Technik an der E-Gitarre. Tolle Slides, geniales Vibrato und Circle Vibrato sind sein typisches Merkmal, ein besonderer Stil, der mehr als beeindruckt. Dies auch gestern Abend im vollbesetzten Kofmehl. So begeisterte er das Publikum, mit reinem Instrumentalspiel. Zwischen den Songs erzählte, plauderte und lachte er wie in einer Zwiesprache mit dem und für das Publikum, sehr sympathisch und offen. Vai geht ab, krachend, laut, stark und entlädt sich. Seine Bio ist sehr umfangreich und eindrücklich, ein Solokünstler der Sonderklasse, den es sich lohnt anzuhören. Da nebst im Privaten ist er ein sozial sehr engagierter Mensch, was ihn noch beliebter macht.

 

Sein aktuelles Album, Release 2012, "The Story Of Light", ist sein achtes Studiowerk. Für jeden Gitarrensound Liebhaber ein Muss, sich die Songs anzuhören und einen Gig mit zu erleben! Mehr über den Ausnahmegitarristen auf seinem Webauftritt www.vai.com.

 


 


AKTUELLES ALBUM "The Story Of Light" - Release 2012

2 CDs - Tracks:

01 The Story Of Light 02 Velorum 03 John The Revalator 04 Book Of The Seven Seals 05 Creamsicle Sunset 06 Gravity Storm 07 Mullach a' tSí 08 The Moon And I 09 Weeping China Doll 10 Racing The World 11 No More Amsterdam 12 Sunshine Electric Raindrops


 

up